21/12/2013 – Das Dreijahresfest

THE SINGER SONGWRITER CIRCUS

feat. AG.NESS, BRENDAN ADAMS (SA), AGNÈS MILEWSKI

MANEGE FREI für unseren verzaubernden Weihnachtszirkus und zugleich dem 3jährigen Geburtstagsfest des SINGER SONGWITER CIRCUS !

… und dies wird gebürtig gefeiert! Passend zur vorweihnachtlichen Winterzeit bespielen zwei Songwriterinnen aus dem kühlen Norden Polens, vollbepackt mit „Songs aus der Kälte“, das Winterwonderland im KulturRaum Neruda: Newcomerin Ag.ness und Vollblutmusikerin Agnès Milewski. Und wiederum passend zur ausgelassene Feierlichkeit anlässlich unseres 3jährigen Bestehens beehrt und das vielgelobte Nachwuchstalent aus Südafrika, Brendan Adams.

Den Abend eröffnet ein junges Mädchen mit tiefem und dunklem Stimmtimbre. Ag.ness macht auf sich aufmerksam. Immer wieder sieht man sie in namhaften Venues performen und erahnt, dass es nicht mehr lange dauern kann, bis sie diese Stadt erobert hat. Unterstützt durch Gitarren, Bass und Schlagzeug, einer Violine, sowie dem virtuose Querflötenspiel von Walter Till, lässt sie ihre Musik komplett ungekünstelt wirken.
Vielversprechend. Berührend. Eine Neuvorstellung wie gemacht für die Manege.

Danach nimmt Brendan Adams seine Gitarre in die Hand und heizt die kühlen Gemäuer so richtig auf. Mit seinem vierten Studioalbum, produziert von 10fachem Latin-Grammy-Gewinner Álvaro Alencar, zeigt Brendan den breiten Fächer seines elaborierten Songwritings. Darin finden sich Spuren eines jungen Dylan wieder bis hin zu Sixto Rodriguez. Seine intensiven Songs sind dabei verpackt in locker-leichte Wohlfühlklangwelten, die im positivsten Sinne an Jack Johnson erinnern, und verdammt gute Laune machen. Cape-Urban-Folk nennt sich diese Stilrichtung. Sein letztes Album „Spirit“ stellt der Südafrikaner in der Manege vor und erzählt darin von seiner Abreise aus der Heimat und der Eroberung einer neuen Existenz.

Den Abschluss des Abends macht Songwriter-Größe Agnès Milewski. Für die meisten ist diese Dame längst keine Unbekannte mehr. Oft verglichen mit Tori Amos, hat Agnès eine Nische abseits des Mainstreams gefunden, die ihrer poetischen Ader und der Intensität ihres Schaffens gerecht wird. Die polnischstämmige Wienerin Milewski veröffentlichte dieses Jahr ihr bereits drittes Studioalbum „Almost Spring“ und ließ sich dabei von niemand Geringerem inspirieren als Wiens Liedermacher der ersten Stunde, Franz Schubert. Konkreter gesagt war es die Winterreise, die Agnès in ihren Songs verarbeitet. „Die Songs entstanden zum einen an musikalischen Winterabenden in Wien und zum anderen in einem 200 Jahre alten von der Außenwelt abgeschnittenen Cottage an der Nordwestküste Irlands.“, erläutert Milewski. Mit diesen „Songs aus der Kälte“ also liefert sie den perfekten Soundtrack zu der Weihnachtsshow des Singer Songwriter Circus.

Treten Sie ein und inhalieren Sie das Weihnachtsflair der Manege !

AG.NESS
www.facebook.com/pages/Agness

BRENDAN ADAMS (SA)
http://www.youtube.com/watch?v=USr1P6do7KQ

AGNÈS MILEWSKI
http://www.youtube.com/watch?v=sroOrKb2_bM

Einlaß 19:00h // Stagetime (pünktlich) 20:00h //
VVK 10€ / AK 12€

Location: KulturRaum Neruda www.neruda.at

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s